Pokal

In jedem Jahr wird der Mannschaftskreispokal ausgespielt. Startberechtigt sind alle Vereine des Kreisfachverbandes in der Aufstellung aus der letzten Punktspielsaison. Die Auslosung findet immer auf der Jahreshauptversammlung im Frühjahr statt.

 

Pokalwettbewerb 2018

Runde 1 (zu spielen bis Beginn Sommerferien)
AGSV Holzminden-BSG Hils I2 : 6
BBSG Hils II-MTSV Eschershausen2 : 6
CTV Bodenwerder-TV 87 Stadtoldendorf I1 : 7
DTV87 Stadtoldendorf II-MTV Boffzen0 : 8
Runde 2 (zu spielen bis Beginn Herbstferien)
EBSG Hils I-MTSV Eschershausen3 : 5
FTV 87 Stadtoldendorf I -MTV Boffzen1 : 7
Finale (zu spielen bis Beginn Weihnachtsferien)
GMTSV Eschershausen - MTV Boffzen0 : 8

 

MTV Boffzen siegt auch in 2017

v.l.n.r.: Michael Hille, Christine Roloff, Claus Häbel, Pia Lazar, Jörg Söhngen, Björn Hagen
Das Siegerteam des MTV Boffzen

Der MTV Boffzen ist auch 2017 Gewinner des Mannschaftskreispokals. Nach Siegen gegen den GSV Holzminden (8:0) und TV 87 Stadtoldendorf (7:1) musste das Team um Topspieler Jörg Söhngen am 2. Dezember beim MTSV Eschershausen antreten. Dieses hatte in der ersten Runde die BSG Hils mit 5:3 und im Halbfinale den TV Bodenwerder aus dem Weg geräumt. Doch gegen die mit Spielern aus der Verbandsklasse gespickte Mannschaft von der Weser gab es keine Überraschung: Lediglich Isabelle Adam setzte sich im Dameneinzel mit 16:21, 21:16, 21:14 gegen Pia Lazar durch. Alexander Mevers im Einzel gegen Michael Hille (21:16, 16:21, 17:21) und Mevers/Adam gegen Söhngen/Roloff im Mixed (22:20, 14:21, 15:21) schafften es immerhin in den dritten Satz. Der MTV Boffzen wird damit ein weiteres Mal auf den Wanderpokal graviert.